Wir suchen ab Januar 2022 Produktionsleiter*innen 

mehr lesen

Wir suchen ab Januar 2022 eine*n Produktionsleiter*in in Vollzeit.

Da die Zahl unserer Gastspiel-Anfragen variabel ist, suchen wir zusätzlich zu dieser Position immer wieder Produktionsleiter*innen für kürzere Zeiträume / Beschäftigung auf Honorarbasis. Bei Interesse gerne melden. 

 

Die Aufgabenfelder in der Position sind:

* organisatorische und logistische Steuerung der Projekte sowie Koordination aller künstlerischen Planungen im Hinblick auf Finanzen, Zeitabläufe und technische Voraussetzungen

* Kommunikation & Vertragsverhandlungen mit den künstlerischen und technischen Teams, Projektpartnern, Veranstaltern und/oder Gastspiel-Partnern

* Erstellen von (Gastspiel-)Verträgen

* Budgetverwaltung, Rechnungslegung/Überweisungen

* Antragstellung & Abrechnung von Drittmitteln (KSB, HKF u.a.)

* Gastspielakquise, Disposition Gastspieltermine

* Koordination von Reisen, Unterkünften, Equipment-Transporten (carnet a.t.a.)

 

Für die Betreuung unserer Projekte suchen wir eine Person, die langjährige Erfahrung im Bereich Produktionsleitung und/oder einer öffentlich geförderten Kulturinstitution gesammelt hat. Kenntnisse der internationalen kulturellen Szene im Bereich Theater und Performance sowie buchhalterisch-kaufmännischer Prozesse sind Voraussetzung. Für die Position sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse notwendig, weitere Fremdsprachen sind erwünscht.

 

Bei Interesse meldet Euch mit einem kurzen Motivationsschreiben und CV bis zum 30. Oktober 2021 unter: arns@rimini-protokoll.de  

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

» More than this. Dys(u)topisches Denken in den Künsten am 11.11.2021, 19:00 Uhr Stadtgespräch im Rahmen von "Utopie Kulturforum" mit Helgard Haug, Rimini Protokoll, Friedrich von Borries, Architekt, Mischa Kuball, Künstler Moderation: Ann-Katrin Günzel, KUNSTFORUM International

mehr lesen

Ort: St. Matthäus-Kirche, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin