Positionen von Stadt-Theatern heute

mehr lesen

SZENE. THEATER. STADT. EUROPA. WELT

Podiumsdiskussion in der Roten Bar des Volkstheaters (Wien)

Teil 1 am 11. Dezember 17 -19 Uhr: „Stadttheater und freie Szene: Wie offen kann eine Institution heute sein“

Podiumsteilnehmer/innen:
Stefan Bläske (Chefdramaturg des neuen NT Gent / Leitung Milo Rau)
Kira Kirsch (Künstlerische Leitung Brut Wien)
Roland Koberg (Leitender Dramaturg Volkstheater Wien)
Barbara Mundel (designierte Intendantin der Münchner Kammerspiele ab 20/21)
Daniel Wetzel (Rimini Protokoll)
Moderation: Arne Forke (Büro der Kulturstadträtin)

Eintritt frei, Zählkarten unter 52111-400

 

Teil 2 folgt am 28. Januar 2019

 

Rimini zu Gast bei den Radiophonic Spaces

mehr lesen

Begehbares Radioarchiv und Bühne des Hör-Wissens
1.11.-10.12.2018 
Do-Mo, 11-19h, 25.-26.11. geschlossen

Die über 200 Arbeiten aus der Geschichte der Radiokunst, die im HKW zu erleben sein werden, beinhalten Stücke von Orson Welles, Bertolt Brecht, John Cage und Friederike Mayröcker bis hin zu Natascha Sadr Haghighian und Rimini Protokoll. Ein interaktives Kopfhörersystem ermöglicht es den Besucher*innen das Archiv im Foyer des HKW individuell zu erkunden. Das Hörmaterial gliedert sich in insgesamt 13 Themenbereiche. Digitale Nachschlagewerke bieten die Möglichkeit, die produktions- und kulturgeschichtlichen Hintergründe und Zusammenhänge der Radiokunst vertiefend zu erforschen.

 

https://www.hkw.de/de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung_144691.php