Deadline (Hörspiel)

Von Böhle / Kröck / Haug / Kaegi / Wetzel

Als MP3 und als On-Demand-CD unter: www.hoerspielpark.de

Der Tod – einer der großen Protagonisten in der Kunst, auf der Bühne, in der Literatur – ist für die Lebenden die einzige Gewissheit! Tritt er ein, sind jedoch Angehörige zumeist überfordert und delegieren an Institutionen, die zum eigenen Existenzerhalt den zur "Sache" gewordenen Menschen pietätvoll aus der Welt schaffen. In Mitteleuropa ist dies eine eher stille Angelegenheit mit perfekter Organisation Prä- und post mortem. In deadline berichten Gerichtsmediziner, Friedhofsmusiker, Krematoriumsmitarbeiter und andere Experten von ihren Erfahrungen und spekulieren über ihren eigenen Tod: große letzte Worte wird es wohl nicht geben.

Hörspiel von Frank Böhle, Olaf Kröck, Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel nach dem gleichnamigen Theaterstück von Rimini Protokoll (Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel)

Regie: Frank Böhle und Olaf Kröck
Mitwirkende: Olav Meyer-Sievers, Alida Schmidt, Hans-Dieter Ilgner, Julia Semenowa u.a.
Produktion: Autorenproduktion 2008
Länge: 42'50"